Camp
suche

Zuschlag für Coronakosten – Gesundheitsschutz kostet

Für dieses Camp gibt es zur Zeit leider keine buchbaren Termine
Versuchen Sie es einfach später noch einmal oder rufen Sie uns an unter ☎ 030 - 33 93 79 40.

Ihr Oskar lernt Englisch Team

Die Maßnahmen im Rahmen des Coronaschutzes verursachen erhebliche Mehrkosten, die Oskar lernt Englisch nicht alleine tragen kann. Solange die Corona-Schutzmaßnahmen gelten, muss daher ein Corona-Zuschlag von 49 Euro pro Teilnehmer (DayCamps 24,50 Euro) erhoben werden.

Mehrkosten durch Corona

Solange die Corona-Pandemie anhält, entstehen uns bei der Planung und Durchführung unserer SprachCamps erhebliche Mehrkosten. Diese Mehr-kosten können wir nicht alleine tragen, sondern müssen euch in Form eines Zuschlags von 49,- Euro pro Teilnehmer, daran beteiligen. Dabei handelt es sich keineswegs um eine verdeckte Preiserhöhung, an der wir uns »bereichern«, sondern um tatsächliche Mehrkosten für Corona-Schutz-maßnahmen, die euch zugute kommen. Ohne den Corona-Zuschlag können unsere Camps in der gewohnten Qualität nicht stattfinden. Wir hoffen hierfür auf euer Verständnis.

Wodurch entstehen die Mehrkosten?

Aufgrund des neuen Konzeptes für Betreuungs-gruppen benötigen wir für jedes SprachCamp einen zusätzlichen Betreuer. Alle Betreuerinnen und Betreuer aus Risikogebieten lassen wir vor Beginn des Camps auf Covid-19 testen. Zudem stellen uns oft auch die Unterkünfte ihre zusätzlichen Hygienekosten in Rechnung.
Nicht enthalten in der Beispielrechnung sind u.a. die Kosten für eigene Hygienemaßnahmen, wie Masken und Desinfektionsmittel und vieles mehr.

Berechnung Coronazuschlag
Oskar lernt Englisch hat 4,50 von 5 Sternen von 697 Bewertungen auf eKomi | Englisch Sprachreisen für Kinder und Jugendliche