Camp
suche

Corona-Tests vor dem Campstart

Für dieses Camp gibt es zur Zeit leider keine buchbaren Termine
Versuchen Sie es einfach später noch einmal oder rufen Sie uns an unter ☎ 030 - 33 93 79 40.

Ihr Oskar lernt Englisch Team

Um in der Saison 2021 alle bundesweit geltenden Regelungen zum Corona-Schutz zu erfüllen und euren Kindern trotzdem eine schöne Ferienzeit zu ermöglichen, sind für die Sprachcamps folgende (Corona-Test-)Maßnahmen zu beachten:

Corona-Test - Aber wie?

Jedes Kind sollte bei Camp-Antritt bzw. am Anreisetag einen negativen Corona-Test nachweisen können, der nicht älter als 48h ist. Die gleiche Pflicht gilt für unsere Betreuer in den Camps. 

Eine Ausnahme bilden unsere Camps auf HERRENWIES, SCHLOSS ALTENHAUSEN, BURG RIENECK, MAJUWI, BORN und OBERSTDORF: Dort ist ein Corona-Test nötig, der nicht älter als 24h ist!

Ein PCR-Test vom Arzt ist möglich, aber nicht nötig, sondern lediglich ein Corona-Test, der bei allen öffentlichen Test-Zentren vor Apotheken etc. zu machen ist.

Die schriftliche Bestätigung über das negative Testergebnis ist am Anreisetag (Camp-Start) mitzubringen bzw. vorzuzeigen!

Sollte ein Kind ohne nachweislich negativen Corona-Test am Tag des Camp-Beginns erscheinen, kann es nicht am Camp teilnehmen!

Sicherer Ferienspaß in den Camps

Zusätzlich bleiben wir bei unserem Prinzip der Bezugs- bzw. Kleingruppen, um das Infektionsrisiko so gering wie möglich zu halten.

Um Gedränge und größere Menschenansammlungen bei der Anreise zu vermeiden, weisen wir euch ein Zeitfenster für das Einchecken zu. Nach dem Check-in werdet ihr von euren Betreuerinnen und Betreuern übernommen und auf die Zimmer begleitet. Die Eltern dürfen aus Hygienegründe nicht mit aufs Zimmer.

Tagsüber in den Daycamps

Auch bei unseren Camps ohne Übernachtung sollte jedes Kind vor Camp-Antritt einen negativen Corona-Test nachweisen können, der nicht älter als 48h ist, um eine bestehende Corona-Infektion auszuschließen.

Ein PCR-Test vom Arzt ist möglich, aber nicht nötig, sondern lediglich ein Corona-Test, der bei allen öffentlichen Test-Zentren vor Apotheken etc. zu machen ist.

Die schriftliche Bestätigung über das negative Testergebnis ist am Anreisetag (Camp-Start) mitzubringen bzw. vorzuzeigen!

WICHTIGER HINWEIS:
Da eure Kinder jeden Abend wieder zu Hause bei der Familie sind, werden zusätzlich Schnelltests im 48h-Rhythmus zwingend notwendig sein.
Jedes Kind und jeder Betreuer sollten am 2. und 4. Tag der DayCamps einen Schnelltest zu Hause machen. Dieser sollte am Morgen vor Anfahrt in das Camp unter Aufsicht der Eltern durchgeführt werden. Diese Maßnahme ist nicht nur für die Sicherheit innerhalb der Camps sehr wichtig, sondern auch für die Gesundheit jeder einzelnen Familie.

Sollten Eltern verpasst haben, ihr Kind zu Hause zu testen, muss dies vor dem Betreten des Camps nachgeholt werden. Vorher kann die Tages-Betreuung nicht übernommen werden.

Außerhalb der Camps, Besuche & Sonderfälle

Da das Einhalten des Abstandes zwischen den Gruppen nur auf dem Camp-Gelände sichergestellt werden kann, ist ein Verlassen des Geländes ohne Aufsicht nicht möglich. Das gilt auch, wenn euch eure Eltern dafür die Erlaubnis erteilt haben.

Während der Day- bzw- Sprachcamps sind Besuche von Freunden, Eltern etc. tagsüber nicht erlaubt. In Sonderfällen wie z.B. bei Geburtstagen von Kindern während des Camp-Aufenthalts können Eltern nach vorheriger Absprache mit einem tagesaktuellen Corona-Test ihr Kind während der Mittagspause besuchen. Dazu bitten wir euch um vorherige Kontaktaufnahme.

Oskar lernt Englisch Corona Hygienplan

Titelbild: Mufid MajnunUnsplash

Oskar lernt Englisch hat 4,50 von 5 Sternen von 697 Bewertungen auf eKomi | Englisch Sprachreisen für Kinder und Jugendliche