Das Campkonzept

Hier könnt ihr mitten in Deutschland tolle Ferien verbringen und dabei Englisch lernen – oder eure Sprachkenntnisse verbessern. Unsere Camps bieten jede Menge Spaß und Aktivität und sind nach Interessen ausgerichtet.
In den Oskar Camps sprecht ihr Englisch in alltäglichen Situationen, beim Sport, beim Workshop oder beim Essen. Und wenn ihr Fehler macht? Überhaupt kein Problem! Denn wir nehmen euch die Hemmungen zu sprechen. Und Fehler gehören einfach dazu.
Aber auch ohne Vorkenntnisse kommt ihr in unseren Camps klar. Denn selbstverständlich sprechen unsere Betreuer Deutsch. Auch wenn sie damit sehr zurückhaltend sind.

Lernerfolg mit Spaßfaktor

Unser Un­ter­richt ist nicht mit her­kömm­li­chem Un­ter­richt zu ver­glei­chen. Ba­sie­rend auf mo­der­nen päd­ago­gi­schen Kon­zep­ten för­dert die Oskar lernt Eng­lisch-Me­tho­de durch ihre spie­le­ri­sche und ab­wechs­lungs­rei­che Aus­rich­tung die Ent­wick­lung eines bes­se­ren Sprach­ge­fühls. So wer­den Hem­mun­gen schnell ab­ge­baut und der sprach­li­che Aus­druck ver­bes­sert. Das ge­lingt vor allem da­durch, dass alles im Camp auf Eng­lisch ab­läuft – von den Work­shops über Sport bis hin zum Abend­pro­gramm.

Zu­sätz­lich er­folgt Eng­lisch­un­ter­richt (pro Woche 20 Un­ter­richts­ein­hei­ten von je­weils 45 Mi­nu­ten Dauer) in klei­nen Grup­pen, auf­ge­teilt nach Alter und Vor­kennt­nis­sen.

Die Ak­ti­vi­tä­ten – alles in­klu­si­ve, außer Lan­ge­wei­le

Nach dem täg­li­chen Eng­lisch­un­ter­richt war­ten viele ver­schie­de­ne Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten auf euch. Je nach Schwer­punkt des Camps ste­hen Rei­ten, Was­ser­sport oder Aben­teu­er auf dem Pro­gramm. Eine brei­te Pa­let­te von Sport­mög­lich­kei­ten wie Fuß­ball, Vol­ley- oder Bas­ket­ball, Bad­min­ton und Tisch­ten­nis sowie zahl­rei­che krea­ti­ve Work­shops wie Mas­ken­bau, Jon­glie­ren,
Musik oder Thea­ter las­sen auch bei schlech­tem Wet­ter ga­ran­tiert keine Lan­ge­wei­le auf­kom­men. Aus­flü­ge in die Um­ge­bung run­den das An­ge­bot ab. Be­son­de­re Hö­he­punk­te aller Camps sind Kino- und Showa­ben­de, Ka­rao­ke oder Disko.

Der Camport– Wohl­füh­len ga­ran­tiert

Sorg­fäl­tig und nach stren­gen Qua­li­täts­kri­te­ri­en haben wir mo­der­ne und ju­gend­ge­rech­te Un­ter­künf­te aus­ge­wählt. Sie lie­gen alle in wun­der­schö­ner Um­ge­bung mit weit­läu­fi­gem Ge­län­de und Frei­zeit­mög­lich­kei­ten für jedes Wet­ter. Die Un­ter­brin­gung er­folgt in Mehr­bett­zim­mern. Voll­pen­si­on mit Früh­stücks­buf­fet (alles auch ve­ge­ta­risch) ist selbst­ver­ständ­lich.

Oskar lernt Eng­lisch-Ab­schluss­zer­ti­fi­kat

Jeder Teil­neh­mer er­hält am Ende sein Oskar lernt Eng­lisch-Ab­schluss­zer­ti­fi­kat. Un­se­re Er­fah­run­gen zei­gen, dass ihr nach den Sprach­Camps mit viel mehr Selbst­be­wusst­sein und Freu­de am Eng­lisch­un­ter­richt in der Schu­le teil­neh­men wer­det.