MENUMENU
Camp
suche

FilmCamp Freusburg

7-15 Jahre

Dreh deinen eigenen Film

Camp buchen

Termin auswählen

Sammeltransfer

Teilnehmerin/ Teilnehmer

1. Kind
Geburtstdatum
Vorname
Nachname

* Geschwisterrabatt: 24,99 Euro ab dem zweiten Kind.
Nicht kombinierbar mit weiteren Rabatten. Der höhere Rabatt gilt.

weiteres Kind hinzufügen

Versicherung

Reiserücktrittkostenversicherung ohne Selbstbehalt, Reiserücktrittkosten- und Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Abschlussfrist: Bei Buchung der Reise, spätestens jedoch 30 Tage vor planmäßigem Reiseantritt. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen der Würzburger Versicherungs-AG.

Erziehungsberechtigte/ Erziehungsberechtigter

Sonstiges
Vorname
Nachname
Straße/ Haus-Nr.
PLZ/ Ort
Vorwahl
/
Telefonnummer
Vorwahl
/
Mobilnummer
E-mail

Bezahlung/ Lastschriftverfahren

Kontoinhaber
Kreditinstitut
IBAN

Hinweis: Die Anzahlung von 50,– bei DayCamps, 150,– Euro bei SprachCamps und 300 Euro bei Sprachreisen wird nach Erhalt der Reisebestätigung eingezogen, der Restbetrag ca. vier Wochen vor Reisebeginn.



Gläubiger-Identifikationsnummer DE59OLE00001110624
Mandatsreferenz WIRD SEPARAT MITGETEILT

Ich ermächtige die Oskar lernt Englisch GmbH, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von der Oskar lernt Englisch GmbH auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen.

Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

Sonstiges

Bemerkungen/ Wünsche

* Pflichtfelder

Alles richtig?

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingaben!

Zusammenfassung

Bitte lesen Sie diesen wichtigen Hinweis zum Datenschutz.

Vielen Dank für Ihre Buchung!

Ihre Daten sind bei uns angekommen und wir werden uns schnellst möglich um alles weitere kümmern. Sie erhalten innerhalb der nächsten 10 Minuten eine Bestätigung per Email, bitte schauen Sie auch in Ihrem Spam/ Junk Ordner nach ob die Email versehentlich aussortiert wurde.

Viel Spaß auf der Reise, Ihr Oskar lernt Englisch Team!

Zusammenfassung
  • Englische Sprachferien in Deutschland
  • Mit Übernachtung
  • Nur muttersprachliche Betreuer
  • 20 Unterrichtseinheiten Englisch
  • Keine Englisch-Vorkenntnisse erforderlich
  • Filmprojekt an fünf Tagen
  • Anleitung durch qualifizierte Muttersprachler
  • Editierte Filme für jeden Teilnehmer
  • Sportangebot
  • Und vieles mehr

Das FilmCamp Freusburg ist für alle, die Filme nicht nur konsumieren, sondern auch mal selber machen wollen. Auf der Freusburg werden wir über fünf Tage verschiedene Filmprojekte entwickeln. Bei der Auswahl und Entwicklung der Projekte lassen wir uns von der mittelalterlichen Burg mit ihren Mauern und verwinkelten Gängen inspirieren. Dazu braucht es Camper als Schauspieler, Drehbuchautoren, Regisseure, Techniker, Bühnen- und Kostümbildner. Nach dem Camp erhält jeder Teilnehmer die erstellten Filme digital übermittelt.

 
BeschreibungCamportLeistungenEnglischBetreuer

FilmCamp Freusburg

Das Camp

ist für alle, die Filme nicht nur konsumieren, sondern auch mal selber machen wollen. Auf der Freusburg werden wir über fünf Tage verschiedene Filmprojekte entwickeln. Bei der Auswahl und Entwicklung der Projekte lassen wir uns von der mittelalterlichen Burg mit ihren Mauern und verwinkelten Gängen inspirieren. Dazu braucht es Camper als Schauspieler, Drehbuchautoren, Regisseure, Techniker, Bühnen- und Kostümbildner. Nach dem Camp erhält jeder Teilnehmer die erstellten Filme digital übermittelt.

Aktivitäten

Um eure eigene Filme zu produzieren, werdet ihr von Profis angeleitet, die euch in allen Belangen anleiten und unterstützen. Während des Camps durchlauft ihr jede Phase der Filmproduktion von den ersten Ideen bis zum fertigen Film. Ihr erlernt die Grundlagen der Stoffentwicklung, Dialog- und Figurenaufbau und die szenische und filmische Umsetzung. Des Weiteren gibt es eine Einführung in filmische Grundtechniken wie z.B. Stop-Motion-Animation, Perspektivwirkung, Innen-/ Außenaufnahmen, Voice-over-Aufnahmen und einfache Effekte mit dem Green Screen. Ihr seid die Schauspieler, macht Improvisationsübungen, schreibt Drehbücher und erstellt Requisiten und Kostüme.

Natürlich kommt nach den aufregenden Projektarbeiten auch der Spaß beim Sport und Abendprogramm mit Disko, Lagerfeuer, Talentshow und Nachtwanderung nicht zu kurz.

Die Freusburg im Westerwald

Hoch über dem Fluss Sieg gelegen, fühlt man sich beim Betreten der Freusburg in mittelalterliche Zeiten versetzt. Die historische Burg harmoniert dabei hervorragend mit einer modernen Ausstattung. Umgeben wird die Freusburg vom dunklen Giebelwald. Die gesamte Anlage bietet einen perfekten Rahmen für unsere Camps, für Abenteuer und kreative Workshops.

Unsere Leistungen im FilmCamp Freusburg

Aktivitäten

  • an 5 Tagen Arbeit am Filmprojekt; jeder Teilnehmer erhält das fertige Filmprojekt (ca. 4 Wochen nach dem Camp, digital übermittelt)
    Beispielfilme aus früheren Camps findet ihr in der Bilder- und Videogalerie
  • Sport: Wandern, Fußball, Volleyball, Capture the Flag, Tischtennis, Streetball
  • Abendprogramm: Disko, Karaoke, Lagerfeuer, Talentshow
  • Alle Eintrittsgelder und Leihgebühren

Betreuung

  • Betreuung durch qualifizierte englische Muttersprachler
  • Deutschsprachige Campleitung

Unterkunft und Verpflegung

  • 6 Übernachtungen in Mehrbettzimmern
  • Vollpension mit Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen
  • Berücksichtigung von diätischen, vegetarischen und religiösen Essenwünschen möglich
  • Lunchpaket für die Rückreise
  • Obst- und Gemüsesnack am Nachmittag

Englisch lernen

  • Englischsprachkurs mit 20 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten
  • Einstufungsgespräch und Abschlusszertifikat (mehr Informationen s. Reiter Englisch)
  • Campsprache: Englisch

Nicht im Preis enthalten

  • Sammeltransfer
  • Taschengeld
  • Reiserücktrittskosten- bzw. Reiseabbruchversicherung

Englisch im FilmCamp Freusburg

Im Camp unterrichten ausschließlich muttersprachliche, gut ausgebildete Lehrer. Sie begleiten als Betreuer die Teilnehmer während des gesamten Camps und sprechen nur Englisch mit ihnen (mit Ausnahmen). Aber keine Sorge, du wirst alles verstehen und viel Spaß haben. Und wie nebenbei dein Englisch verbessern.

  • Unsere Lehrer/ Betreuer sind ausschließlich qualifizierte und erfahrene englische Muttersprachler. Sie kommen aus allen Ländern der englischsprachigen Welt.
  • Einstufungsgespräch zu Beginn des Camps
  • Durch die lockere und spielerische Gestaltung der Einstufung entsteht erst gar keine Testatmosphäre.
  • Gruppengröße von maximal 12 Teilnehmern
  • Aufteilung in homogene Gruppen entsprechend Alter und Vorkenntnissen
  • Unterrichtsmaterial nach Alter und Vorkenntnissen
  • 20 Stunden (à 45 min.) Englischunterricht pro Woche
  • Unterricht grundsätzlich am Vormittag, bestehend aus Theorie und Projektarbeit
  • Tolle Lernatmosphäre
  • Unterricht nach der bewährten und erprobten Oskar lernt Englisch-Methode
  • Unterstützung und Ergänzung des Unterrichts durch Englisch als Campsprache (Immersion)
  • Englisch in Aktion. Die Teilnehmer verlieren die Hemmungen zu sprechen.
  • Teilnahmezertifikat

Meinungen unserer Campbesucher ( 41 )

41 Kids haben dieses Camp bewertet und durchschnittlich 4.7 von 5 Sternen vergeben.

Das Filmen hat sehr viel Spaß gemacht !
Das Camp an sich war schön. Leider wurde entgegen der Beschreibung kein Drehbuch geschrieben und auch kein richtiger Film gedreht. Auch konnte das Produzierte nicht mitgenommen werden und wurde auch noch nicht anderweitig zur Verfügung gestellt.
Spanendereren Film
Ich empfehle das Film Camp allen Schülern mit Schwächen im Fach Englisch.
Kreativität der Kids wurde dadurch gefördert, das es zum Film nur wenige Vorgaben gab. Durch "native Speaker" als Betreuer wurde die Scheu vor englischer Konversation erfolgreich abgebaut, da zum Teil das Deutschverständnis der Betreuer nur gering war.
Das Essen war sehr gut. Die Zimmer waren gemütlich. Die anderen Kinder waren alle sehr nett und die Zimmereinteilung hat gut gepasst. Das Abendprogramm war gut. Der Film, den wir gesehen haben, war super. Es hat viel Spaß gemacht, unseren Film zu drehen. Die Betreuer waren alle sehr nett und witzig. Der Englischunterricht war voll cool, obwohl es Unterricht war. Die Gruppeneinteilung für den Unterricht hat gut gepasst. Auch für Anfänger war es kein Problem, alles zu verstehen. Nächstes Jahr wollen wir wieder auf ein Englischcamp gehen, dann aber auf die Pippilotta. Bitte schickt nächstes Jahr *** und *** auf das Schiff.
Es hat sehr viel Spaß gemacht den Film zu drehen.
Ich fand es gut, nur möchte ich endlich den Film haben.
****
Die Kinder hatten viel Spaß. Eine gute Ferienbeschäftigung für Kinder mit gleichzeitigem Spaß am Englisch-Lernen!
Perfekt organisiert, tolle Betreuung vor Ort, Spaß und Lernerfolg! Unterkunft und Verpflegung waren super! Für alle zu empfehlen, die Hörverstehen und flüssiges Sprechen verbessern möchten und Spaß an der Schauspielerei haben!
Meine Tochter war das dritte Mal dabei und sie hat jedesmal neue Aspekte des Filmemachens kennengelernt. Jedes Camp war auf seine Art wundervoll. Besonders die herzliche Verbindung zu den Teamern ist hervorzuheben. Sie fühlte sich jedesmal sehr wohl und gut aufgehoben.
Es hat viel Spaß gemacht.
es war toll das wir so viel equitment hstten und nicht einen großen film gedrewht haben , sonder 3 verschiedene ... *** war auch voll lieb .
Alles prima
Mein Sohn 13 Jahre alt war in den Herbstferien in Freusburg im Filmcamp.Er fand es richtig gut besonderst die Location und die Betreuer die ihm in Englisch wesentlich weitergebracht haben.Die Betreuer waren super nett,hilfsbereit und Sie waren Muttersprachler was wir persönlich sehr gut fanden.Das Essen war gut aber am Mittagessen könnte man das ein oder andere noch verbessern***
Das Film-Camp war super organisiert und hat gaaaaaanz viel Spaß gemacht!
Liebes Team, ihr habt alles super gemacht. Ich habe mich bei euch wohlgefühlt. Super Betreuer !!!Danke an alle Betreuer !! ***
Viele Grüße an ***. Besonders das Filmen hat Spaß gemacht.
- es hat viel Spaß gemacht - man konnte seine Ideen einfach so umsetzen wie man wollte - Die Betreuer waren kompetent
Meine Tochter war begeistert
Gute fachliche Anleitung, gute Stimmung, hoher Spaßfaktor.
Es war alles super. Die Leiter waren alle sehr freundlich und es war nicht angespannt oder so, wenn man sich mit ihnen unterhalten hat. Das drehen und am Schluss die Ergebnisse zu sehen war cool. ***
Wäre schön, wenn mehr teilnehmen würden, wir waren nur zu viert :(Der Film ist aber trotzdem cool geworden.
Alles super.
Ich würde es weiterempfehlen, weil: - tolles Angebot, - nette Betreuer, sie haben immer für fun gesorgt - Filme machen war toll, ich habe viel gelernt und Spaß dabei gehabt. Das Essen war nicht so toll.
Wir würden dies Kindern empfehlen, die Interesse am Filmen haben
Das FilmCamp war sehr gut organisiert. Die Betreuer waren kompetent und sehr, sehr nett. Das Essen war lecker.
tolles camp
Das ist doch genau das, was die Kids heute wissen wollen: Wie drehe ich einen Film?! Mit VIEL Witz, Engagement und Ideen wird die mediale welt gekonnt Szene gesetzt. Das englisch sprechen macht Spaß, auf der Burg Freiheit geniessen ... herrlich!
teilweise wenig motivation
Ht mir sehr gefallen! Betreuer waren nett und ich hoffe,dass der Film schnell kommt!
Das Englisch Camp auf der ***burg gefiel mir sehr gut. Die Betreuer waren sehr nett und organisiert. Ich würde es für Kinder empfehlen die gerne Filme drehen und sich dafür interessieren, natürlich sollte man auch ansatzsweise Englisch sprechen-Das wäre hilfreich um mit den Betreuern sich zu verständigen. Ich würde es weiter empfelen
Betreuer waren cool. Filmcamp hat sehr viel Spaß gemacht.
Ich würde das Camp jedem empfehlen, der auch in den Ferien etwas für seine Englischkenntnisse tun möchte. Spaß und Action kommen dabei auch nicht zu kurz.
Das Schauspielern hat mir sehr viel Spaß gemacht.
Die Unterrichtseinheiten waren von Inhalt und Länge genau richtig. Mit den Betreuern habe ich mich gut verstanden. Das Filmprojekt hat Spass gemacht.
Das Filmcamp auf der Freusburg kam sehr gut an. Unsere Tochter war das erste Mal allein im Ferienlager und hat bisher nur fotografiert.Sie war sehr begeistert und erzählte (zu unserem Erstaunen) sehr viel über das Camp und das Filmen. Wir freuen uns auf die fertigen Aufnahmen!
Mein Sohn hatte sehr viel Spaß. Will im Herbst wieder ins FilmCamp.
Super war, dass es nur eine kleine Gruppe war. Der Leiter hat verständlich (auf Englisch) erklärt und das Filmen und Themen suchen hat viel Spaß gemacht.
Die Betreuung war sehr gut und professionell. Die Kinder hatten viel Spaß und haben dabei auch was gelernt.