Camp
suche

Sport- und ForscherCamp Wannsee

7-12 Jahre

Zisch. Puff. Peng. Knall.

Für dieses Camp gibt es zur Zeit leider keine buchbaren Termine
Versuchen Sie es einfach später noch einmal oder rufen Sie uns an unter ☎ 030 - 33 93 79 40.

Ihr Oskar lernt Englisch Team

  • Englische Sprachferien in Deutschland
  • mit Übernachtung
  • nur qualifizierte englischsprachige Betreuer
  • 20 Unterrichtseinheiten Englisch
  • keine Englisch-Vorkenntnisse erforderlich
  • Villa mit Park direkt am Wannsee
  • interessante und spannende Versuche
  • zusätzliches Sportangebot
  • Ausflug zum Strandbad Wannsee oder Pfaueninsel
  • und vieles mehr

Das Sport- und ForscherCamp Wannsee ist das Richtige für alle Sportler und Forscher. Also alle, die neugierig sind, Sachen auf den Grund gehen und nicht davor zurückschrecken, wenn es dabei stinkt und knallt. Das ist keine Nachhilfe für die Schule. Trotzdem werden hier mit viel Spaß interessante Fragestellungen bei tollen Experimenten bearbeitet und physikalische und chemische Phänomene erforscht. Dazu gibt’s jede Menge Sport und eine tolle Unterkunft – eine alte Villa mit großem Park, direkt am Großen Wannsee in Berlin.

CampCamportLeistungenEnglischAn - und AbreiseCoronaBetreuer

Sport- und ForscherCamp Wannsee

Das Camp

ist genau das Richtige für alle Berlinfans unter den Sportlern und Forschern. Für alle, die den Dingen gerne auf den Grund gehen und die nicht davor zurückschrecken, wenn es nicht sofort klappt oder auch mal kracht oder dreckig wird. Ihr seid von Natur aus neugierig und wollt alles immer ganz genau wissen? Dann müsst ihr unbedingt dabei sein.

Warnung!

Das ist keine Nachhilfe für die Schule. Trotzdem werden hier mit viel Spaß interessante Fragestellungen bei tollen Experimenten bearbeitet und physikalische und chemische Phänomene erforscht.

Aktivitäten

Experimentieren und Tüfteln sind klasse. Wir untersuchen Fragestellungen, die die Welt schon lange beschäftigen: Wie konstruiere ich ein Haus aus Spaghetti? Kann ich ein rohes Ei aus zwei Metern Höhe auf einen Stein werfen, ohne dass es zerbricht? Wie weit fliegt meine Streichholzrakete? Was ist eigentlich Oberflächenspannung?
Ausgehend von solchen Fragen bringt ihr bei den Aufgaben euer Wissen und eure Erfahrungen mit ein. Wir schauen nach, ob die Ergebnisse so geworden sind, wie ihr sie euch vorgestellt habt und was ihr vielleicht anders machen könnt. Dabei werkelt nicht jeder alleine vor sich hin, sondern wir arbeiten in kleinen Gruppen zusammen. Gemeinsam geht es besser und gemeinsam sind wir schlauer. Die erfahrenen Betreuer zeigen euch dabei keine platten Wow-Effekte, sondern ermöglichen es euch vielfältige naturwissenschaftliche Erfahrungen zu sammeln.

Am Ende eines jeden Forschertages erwartet euch das Abendprogramm. Auch dabei ist Mitmachen angesagt, ob bei der Talentshow oder beim Karaoke, in der Disko oder aber beim Stockbrotbacken am Lagerfeuer.

In Wannsee findet zeitgleich ein Sport- und KreativCamp statt. Beide Camps sind auch buchbar als DayCamp ohne Übernachtung. Sport- und Kreativ DayCamp und Forscher- und Entdecker DayCamp.

Das Schullandheim Blumenfisch

befindet sich in einer großen renovierten Villa, die direkt am Großen Wannsee liegt und von einem großflächigen Park umgeben ist. Es bietet helle, luftige, schön eingerichtete Schlafräume und reichlich Raum für vielfältige Freizeitangebote.

Alle Mahlzeiten werden direkt im Schullandheim Blumenfisch frisch zubereitet.

In der Villa haben wir große Gemeinschaftsräume für unseren Unterricht, für Spiele, Workshops oder unser Abendprogramm. Natürlich gibt es auch Tischtennisplatten und Kickertische. Der Park mit seinen großen Rasenflächen lädt ein zum Verstecken, zum Toben und zum Spielen: Fußball, Basketball, Volleyball, Kricket und Capture the flag. Im Park können wir auch Grillen oder Marshmellows am Lagerfeuer rösten.

Unsere Leistungen im Sport- und ForschenCamp Wannsee

Aktivitäten

  • interessante und spannende Experimente und Versuche, z. B. Bau eines Spaghettiturms, Gummibandflitzer, Oberflächenspannung, die Luftkanone, Bau von Streichholzraketen
  • bei Interesse kann das Sportangebot des Sport- und KreativCamps mit genutzt werden, z.B. Schwimmen, Speedminton, Kubb, Tischtennis, Volleyball, Basketball, Fußball, Badminton, Kricket, Krocket, Ultimate Frisbee, Streetdance
  • Ausflug: z.B. Strandbad Wannsee (bei warmen Wetter) oder Pfaueninsel
  • Abendprogramm: z.B. Disko, Lagerfeuer mit Stockbrot, Talentshow
  • alle Eintrittsgelder und Leihgebühren
  • Betreuung durch qualifizierte englischsprachige Lehrkräfte
  • deutschsprachige Campleitung

Unterkunft und Verpflegung

  • Übernachtungen im Mehrbettzimmer im Schullandheim Blumenfisch
  • Vollpension mit Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen
  • Berücksichtigung von diätischen, vegetarischen und religiösen Essenswünschen möglich
  • Obst- und Gesmüsenack am Nachmittag, Wasser ganztägig zur Verfügung

Englisch lernen

  • 7-Tage-Camp: 20 UE (à 45min.) pro Woche
  • 6-Tage-Camp: 16 UE (à 45min.) pro Woche
  • Einstufungsgespräch und Abschlusszertifikat (mehr Informationen s. Reiter Englisch)
  • Campsprache: Englisch
  • Nicht im Preis enthalten
  •  Sammeltransfer
  • Taschengeld
  • Reiserücktrittskosten- bzw. Reiseabbruchversicherung

Englisch im Sport- und ForscherCamp Wannsee

Im Camp unterrichten ausschließlich englischsprachige, gut ausgebildete Lehrer. Sie begleiten als Betreuer die Teilnehmer während des gesamten Camps und sprechen nur Englisch mit ihnen (mit Ausnahmen). Aber keine Sorge, du wirst alles verstehen und viel Spaß haben. Und wie nebenbei dein Englisch verbessern.

  • Unsere Betreuer sind ausschließlich qualifizierte und erfahrene englischsprachige Lehrkräfte. Sie kommen aus allen Ländern der englischsprachigen Welt.
  • Einstufungsgespräch zu Beginn des Camps
  • durch die lockere und spielerische Gestaltung der Einstufung entsteht erst gar keine Testatmosphäre
  • Gruppengröße von maximal 12 Teilnehmern
  • Aufteilung in homogene Gruppen entsprechend Alter und Vorkenntnissen
  • Unterrichtsmaterial nach Alter und Vorkenntnissen
  • 20 Stunden (à 45 min.) Englischunterricht pro Woche
  • Unterricht grundsätzlich am Vormittag, bestehend aus Theorie und Projektarbeit
  • tolle Lernatmosphäre
  • Unterricht nach der bewährten und erprobten Oskar lernt Englisch-Methode
  • Unterstützung und Ergänzung des Unterrichts durch Englisch als Campsprache (Immersion)
  • Englisch in Aktion. Die Teilnehmer verlieren die Hemmungen zu sprechen.
  • Teilnahmezertifikat

An- und Abreise im Camp Sport- und Forschen Wannsee

Ankunfts- und Abreisezeiten am ersten/ letzten Tag

Ankunft 14:00 – 15:00 Uhr
Abreise 09:00 – 11:00 Uhr

Spätere Anreise- oder frühere Abreisezeiten sind nach Absprache möglich.

Anfahrt

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Ihr fahrt mit der S-Bahn bis zur Station „Wannsee“. Dort überquert Ihr die Kronprinzessinnenweg an der Ampel und folgt die Straße „Am Sandwerder“. Nach 200m erreicht Ihr an der linken Seite das Schulland Blumenfisch

Mit dem Auto

Ihr fahrt mit der A115 (Avus) bis zur Ausfahrt „Spanische Alle“ bis zum Kronprinzessinnenweg und biegt dort nach link ein. Nach 1,7km biegt rechts auf Am Sandwerder. Nach 200m erreicht Ihr an der linken Seite das Schulland Blumenfisch. Bitte frühzeitig parken, da auf dem Gelände keine Parkplätze zur Verfügung stehen.

Die Anschrift lautet:
Schullandheim Blumenfisch
Am Sandwerder 11 -13
14109 Berlin

Umfangreiches Hygienekonzept & feste Bezugsgruppen

Wir haben zusammen mit den Camp-Betreibern und Unterkünften einen umfassenden Hygieneplan erarbeitet, um eine sichere Umgebung für Kinder und Betreuer zu gewährleisten.
Hygieneplan_Oskar_lernt_Englisch
Der OLE-Hygieneplan wird entsprechend den geltenden Bestimmungen regelmäßig angepasst und kontrolliert.
Die sehr guten Erfolge und Ergebnisse bei der Umsetzung und Einhaltung unserer erarbeiteten Hygieneregeln in den Camps 2020 zeigen, dass unser Konzept aufgegangen ist und wir auch im Jahr 2021 unsere Camps anbieten können.

In den Camps werden die Teilnehmer in Bezugsgruppen eingeteilt:

  • 9 Kinder und 1 Betreuer bilden eine Bezugsgruppe
  • Innerhalb der Bezugsgruppen muss kein Abstand eingehalten werden, d.h. alle Camp-Aktivitäten sind möglich. (Gemeinsames Essen, Aufenthalt auf den Zimmern, Englischunterricht etc.)
  • Eine Abstandsregelung unter den Teilnehmern besteht lediglich zu anderen Bezugsgruppen.
  • Der Wechsel in eine andere Bezugsgruppe ist während des Camps nicht möglich.

Schutzvorkehrungen und Hygienekonzept

Unsere SprachCamp – Unterkünfte haben Vorkehrungen entsprechend den Corona-Schutzverordnungen getroffen, wie ihr sie bereits aus Schulen und öffentlichen Einrichtungen kennt und die in vielen Bereichen bereits Teil eures Alltags sind.

  • Wegeleitsystem in den Unterkünften
  • Desinfektionsspender an wichtigen Stellen
  • Je Zimmer nur Teilnehmer aus einer festgelegten Bezugsgruppe
  •  Maskenpflicht in allen öffentlichen Bereichen
  • Schichtsystem für Essensräume und Gemeinschaftsduschen
  • Regelmäßiges Lüften
  • Zusätzliche Reinigung und Desinfektion
    Die Schutzmaßnahmen werden bei Ankunft im Camp auf Deutsch erklärt und hängen zusätzlich in den Unterkünften aus.

Oskar lernt Englisch Corona Hygienplan

Strenge Kontrollen der Camp-Betreuer

Unsere Betreuer aus Risikogebieten müssen sich einem Corona-Test unterziehen und diesen als negativ nachweisen, bevor sie die Betreuung eines Camps übernehmen dürfen.

Zusätzlich werden alle Betreuer intensiv auf ihre psychische Belastbarkeit befragt, da die veränderte Arbeit in den festen Bezugsgruppen eine zusätzliche Herausforderung darstellt. So stellen wir sicher, dass die Qualität der Camps und die Betreuung der Kinder unverändert hoch bleibt.

Was ändert sich in den Camps durch die Corona-Auflagen?

  • Festes Zeitfenster für den Check-in: Die Ankunft im Camp und der Bezug der Zimmer ist eindeutig geregelt.
  • Neue Regelungen durch das Bezugsgruppenkonzept: Die Kinder bzw. Jugendlichen einer Bezugsgruppe teilen sich die Zimmer, gehen zusammen essen, lernen Englisch und unternehmen alle Aktivitäten gemeinsam
  • Der Wegfall der OskarBank: Es findet keine Verwahrung und Verwaltung von Taschengeld statt.
  • Kein Englisch-Einstufungstest: Durch die Verkleinerung der Gruppen kann jedoch alternativ besser auf die verschiedenen Sprachniveaus eingegangen werden.
  • Veränderte Betreuungsregeln: Ein Verlassen der Camps ohne Aufsicht ist nicht erlaubt.
  • Adäquate Anpassung der Freizeitaktivitäten: Alle Workshops (Theater, Kunst etc.) in den Camps wurden überprüft und nach den Hygienestandards zur Covid-19-Eindämmung überarbeitet.

Geringer Corona-Zuschlag

An dem erheblichen Mehraufwand durch die Corona-Auflagen müssen wir euch leider mit einen Corona-Zuschlag von 49,00 EUR pro Teilnehmer (DayCamps 24,50 EUR) beteiligen.

Woraus setzen sich diese Mehrkosten zusammen?

  • Zusätzliche Betreuer durch Bezugsgruppenkonzept
  • Covid-19-Test der Betreuer
  • Zusätzliche Hygienekosten der Unterkünfte

Berechnung Coronazuschlag

Aktuell angepasste Stornoregelungen für das Jahr 2021

Wichtige Erläuterungen zur Anpassung unserer AGBs  hinsichtlich der Stornobedingungen:

  • Eine Absage eines Camps durch einen erneuten Corona-Lockdown: Ihr erhaltet eine volle Erstattung eures Reisepreises.
  • Eine Corona-Infektion oder ein Unfall eines Teilnehmers: Die Reisekostenrücktrittsversicherung springt ein und erstattet euch die Kosten.
  • Eine Corona-Quarantäne eines Teilnehmers: Die Reisekostenrücktrittsversicherung tritt nicht für den Ausfall ein. NUR bei Vorlage eines gültigen Attests vom Arzt über eine Erkrankung wird der Reisepreis erstattet.
  • Eine Absage des Camps aus persönlicher Unsicherheit zu der Corona-Pandemie: Es fallen keine Stornokosten an, wenn ihr innerhalb folgender Fristen absagt:
    • 15.12.2020 für Camps in den Winterferien
    • 15.01.2021 für Camps in den Osterferien
    • 15.03.2021 für Camps in den Pfingstferien
    • 15.04.2021 für Camps in den Sommerferien
    • 15.07.2021 für Camps in den Herbstferien

Damit könnt ihr entspannt buchen, ohne euch heute über Stornokosten Gedanken machen zu müssen.

Spätere Absagen aus anderen Gründen

sind selbstverständlich immer möglich. In diesen Fällen gilt unsere „normale“ Rücktrittsregelung.

  • 60 Tage vor ist eine Pauschale in Höhe der Anzahlung,
  • 40 Tage vor Camp-Beginn sind 50% des Camp-Preises,
  • 20 Tage vor Camp-Beginn sind 80% des Camp-Preises,
  • weniger als 20 Tagen vor Reisebeginn sind 90% des Camp-Preises fällig.
215x200_Tom
Tom
Australien

Tom ist in Adelaide, Süd-Australien groß geworden. Er hat an der Universität Adelaide...

mehr

Campdirector
215x200_annie
Annie
Australien

Annie kommt aus Brisbane in Australien. Ihr Studium der bildenden Kunst an der Queensland...

mehr

Meinungen unserer Campbesucher ( 22 )

22 Kids haben dieses Camp bewertet und durchschnittlich 4.5 von 5 Sternen vergeben.

Die Experimente haben viel Spaß gemacht.
Unserem Sohn hat das Camp sehr gut gefallen, die Unterkunft fand er toll, mit dem Essen haderte er etwas. Viel Spaß haben ihm die gemeinsamen Spiele und Unternehmungen gemacht. Das englisch Sprechen fand er gar nicht so schlimm. Nächstes Jahr möchte er wieder ins Camp fahren.
Die Experimente haben viel Spaß gemacht.
Alles prima, gerne wieder!
Mein Sohn hatte viel Spaß beim Englisch und meinte das er jetzt in der Schule sich öfter trauen wird sich zu melden. Bis jetzt wollte er sich nicht so gerne melden, denn er dachte das es falsch sein könnte und er vielleicht ausgelacht wird.Das ist doch ein schöner Erfolg.
Sehr zu empfehlen. *** hatte sehr viel Spaß und würde gerne im nächsten Jahr erneut teilnehmen.
Mein Sohn hat nicht viel mitgenommen.
Liebe Erzieher und gut organisiert. Das Forschen und Entdecken war nicht im Vordergrund, da hat mein Sohn mehr erwartet. Es wurde gut von anderen Aktivitäten aufgefangen. es war ja ein sehr heißer Sommer.
Das ist perfekt für die die nicht so kreativ sind aber trotzdem gerne basteln und experimentieren wollen.
Unser Sohn fand die Experimente etc. sehr spannend. Seine Betreuer ***, *** und *** hat er ins Herz geschlossen.
*****
Es hat unserem Sohn wieder (er war zum zweiten Mal im Forscher- und Entdecker Camp in Wannsee) super viel Spaß gemacht. Unterricht und Freizeitaktivitäten waren für ihn so fließend, dass er den Unterricht gar nicht als "Schule" wahrgenommen hat und er ohne Stress viel gelernt hat - besonders natürlich im mündlichen Bereich. Alles in allem ein sehr positives Erlebnis und sicher zu wiederholen (ob wieder ein Forscher- und Entdecker Camp oder erst einmal ein anderes werden wir sehen.)
Die Experimente waren spannend und lehrreich. Die englische Sprache stelle hierbei kein Problem dar. Liam war ein klasse teacher. Unser Sohn freut sich bereits auf das nächste Camp. Die Örtlichkeiten am Wannsee sind optimal. Teambuilding wurde groß geschrieben und hat wunderbar funktioniert.
Es gab kein richtiges Forscher- und EntdeckerCamp. Die Nachmittagsbetreuung wurde mit den anderen Camps zusammen gemacht.
Sehr gut!!!!!!!!!!
Zimmer-super, Essen-gut (Das Abendessen könnte vielseitiger sein und vielleicht auch warm..) und Grundstück des Landschulheims *** ist groß und gut. Das Programm des Forscher- und Entdecker-Camps ist vielseitig jedoch für etwas ältere Kinder (ich bin 11 Jahre alt) könnte es anspruchsvoller sein.
Tolle Experimente und ein besserer Englischunterricht als in der Schule!
Wir buchen in den nächsten Ferien wieder.
Tolle Experimente. Kamen sehr gut an. Vielen Dank an *** für die tolle Betreuung. Wir kommen bestimmt wieder. Mit Übernachtung beim nächsten Mal!
Es war interessant!
Gut
Mein Sohn hatte viel Spaß und hat gar nicht gemerkt wieviel Unterricht er hatte. Es war eine super Erfahrung für ihn, dass Schule auch Spaß machen kann. Die Betreuer waren sehr nett und einfühlsam. Das Essen war lecker und die Freiräume zum Spielen ausgewogen.
Alle Bewertungen anzeigen
Oskar lernt Englisch hat 4,50 von 5 Sternen von 697 Bewertungen auf eKomi | Englisch Sprachreisen für Kinder und Jugendliche