Camp
suche

Sprachreise Brighton College

10 - 17 Jahre

Strandspaß in der City

Für dieses Camp gibt es zur Zeit leider keine buchbaren Termine
Versuchen Sie es einfach später noch einmal oder rufen Sie uns an unter ☎ 030 - 33 93 79 40.

Ihr Oskar lernt Englisch Team

  • Sprachschule und Unterkunft im Brighton College
  • internationale Teilnehmer
  • 14 Übernachtungen im Mehrbettzimmer
  • Vollverpflegung
  • 15 Stunden Englischunterricht / Woche
  • nur wenige hundert Meter vom Strand
  • 2 Ausflüge pro Woche
  • jeden Tag betreute Aktivitäten: Sport, Kreativ + Spaß
  • jeden Abend Unterhaltungsprogramm
  • hervorragende Sportstätten
  • W-LAN auf dem ganzen Gelände
  • und vieles mehr

Die Sprachreise Brighton geht an den beliebtesten Badeort Großbritanniens und als hippste Stadt Englands. Die prachtvollen Gebäude des Brighton College liegen mitten in der Stadt, in einem grünen und sicheren Umfeld. Der Strand ist nur wenige hundert Meter entfernt.

SprachschuleBetreuungEnglischFreizeitLeistungen + AnreiseCorona

Sprachreise Brighton

Brighton: Der Ort

Nur eine Stunde von London entfernt, liegt das größte und beliebteste Seebad Großbritanniens: Brighton. Aufgrund seiner Nähe zu London wird es auch gerne „London by the Sea“ genannt. Die Stadt hatte in den 80iger Jahren ihre glanzvollste Zeit hinter sich und wirkte, wie die meisten Badeorte dieser Zeit, verbraucht und ein wenig schäbig. Wirtschaftsfördernde Maßnahmen hauchten dem Ort neues Leben ein. Brighton wurde wieder interessant für Künstler und Freidenker, Hipster und Öko-Freaks. Davon zeugen die vielen Restaurants, Shops, Vintage- und Antiquitätenläden, die Straßenmusiker und -künstler. Sie finden sich vor allem in den »Lanes«, einem von kleinen Gassen durchzogenem Freizeit- und Wohngebiet in der Nähe der Strandpromenade.

Das Brighton College legt großen Wert darauf, Schüler aus der ganzen Welt während der Sprachreisen zusammen zu bringen und die internationale Stimmung in den Unterricht und die anderen Aktivitäten zu übertragen.

Herkunft der Teilnehmer 2018 (Top 8)
  • China
  • Russland
  • Frankreich
  • Schweiz
  • Italien
  • Spanien
  • Israel
  • Griechenland

Das Brighton College

Das 1845 gegründete Brighton College ist ein renommiertes Internat und öffnet im Sommer seine Pforten für unsere Sprachschule. Es residiert in einem prachtvollen Schulgebäude, das nur wenige Gehminuten sowohl vom Stadtzentrum als auch von Strand und Pier entfernt ist.

Untergebracht seid in einem Wohngebäude auf dem Campus, in 1-4-Bett-Zimmern, gemeinsam mit anderen internationalen Schülern.

Trotz der Citylage befindet sich der Campus in einem begrünten und sicheren Umfeld. Die Ausstattung ist hervorragend, mit Tennisplätzen, Sportanlagen, einer Sporthalle und Räumen für „Arts & Crafts“. Die Gemeinschaftsräume verfügen über Fernseher und Wlan ist auch verfügbar. Die Ausflüge führen euch nach London und nach Portsmouth aber auch in Brighton werdet ihr selbstverständlich unterwegs sein.

Verpflegung

Gegessen wird im großen Speisesaal der Schule, ihr werdet voll verpflegt. Bei Ausflügen gibt es Lunchpakete. Das Essen ist grundsätzlich von guter Qualität und ausgewogen.

Vegetarische, allergisch bedingte, religiöse oder diätetische Essenswünsche werden gerne berücksichtigt

Betreuung während der Sprachreise Brighton

Während der Sprachreise stehen euch Lehrer, Betreuer/Teamer und die Trainer der sportlichen Aktivitäten zur Seite.

Das akademische Team besteht ausschließlich aus Lehrern, die alle befähigt sind, Englisch als Fremdsprache zu unterrichten. Sie haben alle ein Celta-Zertifikat oder eine gleichwertige Ausbildung. Mit ihrer ganzen Persönlichkeit und viel Enthusiasmus unterrichten sie euch in der englischen Sprache.

Außerdem gibt es so genannte „Activity Manager“ und „Excursions Manager“ die für die Nachmittags- und Abendaktivitäten und Ausflüge zuständig sind. Auch sie sind mit Herzblut bei der Sache und stehen euch jederzeit zur Seite.

Betreuer

Die Betreuer sind während der Sprachferien dauerhaft anwesend und können jederzeit eure Fragen beantworten oder bei Problemen helfen. Unter ihnen sind natürlich ausgebildete Ersthelfer. Immer ein Betreuer oder Teamer ist für eine Gruppe von Schülern zuständig und hat auch ein Auge darauf, dass ihr ordentlich esst und vielleicht auch mal unter die Dusche hüpft. Eure Wertsachen könnt ihr ebenfalls in die Obhut der Teamer geben.

Alle gemeinsam haben nur ein Ziel: Euren Aufenthalt so glücklich, sicher, schön und eindrucksvoll wie möglich zu gestalten.

 

Englisch lernen auf der Sprachreise Brighton

Hier werden differenzierte Englischsprachkurse auf höchstem Niveau durchgeführt. Gut ausgebildete kommunikative Lehrer, multimediale Klassenräume, vielfältige Lernmaterialien und zusätzliche Lernaktivitäten gehören zu den Qualitätsmerkmalen. Ardmore Language Schools ist vom British Council anerkannt.

Besonders beachtenswert sind die folgenden Punkte:

  • Durch die muttersprachlichen Lehrer und die internationalen Teilnehmer wird immer und überall Englisch gesprochen (Immersion).
  • Englisch in Aktion: Beim Unterricht, mit den Zimmernachbarn und bei allen Aktivitäten wird Englisch gesprochen. Hierbei wird das gelernte gleich in der Praxis angewandt und vertieft.

Englisch im Einzelnen

  • Qualifizierte Lehrer mit CELTA oder vergleichbarem Abschluss
  • Einstufungs- und Abschlusstest
  • Gruppengröße von maximal 15 Teilnehmern
  • Aufteilung in homogene Gruppen entsprechend Alter und Vorkenntnissen
  • spezielles Unterrichtsmaterial
  • 15 Stunden (à 60 Minunten) Englischunterricht (entspricht 20 Schulstunden) / Woche
  • Unterricht am Vormittag und am Nachmittag im wöchentlichen Wechsel
  • Schwerpunkt liegt auf Sprech- und Hörverständnis
  • positive Lernatmosphäre
  • Teilnahmezertifikat

Optionale Angebote

Die folgenden Angebote sind gegen Zusatzgebühren möglich:

  • Trinity Examen. Im Brighton College kann das international anerkannte Trinity Examen abgelegt werden.

Freizeitprogramm auf der Sprachreise Brighton

Ausstattung

Das Brighton College ist hervorragend ausgestattet, für Sport und kreative Aktivitäten. Es gibt u.a.

  • Tennisplätze
  • Sportfelder im Freien
  • Sporthalle
  • Theatersaal
  • Gemeinschaftsbereiche mit Fernseher

Freizeitaktivitäten

Jeden Tag (vormittags oder nachmittags) stehen Freizeitaktivitäten auf dem Programm. Natürlich immer Sport, da wir in England sind. Wie zum Beispiel Volleyball, Fußball, Baseball und Schwimmen. Aber natürlich auch Arts & Crafts. Hinzu kommen Exkursionen nach Brighton, wie zum Beispiel ein Besuch des weltbekannten Piers oder eine Scavanger Hunt (Schnitzeljagd) durch die Stadt.

Ausflüge

Pro Woche gibt es einen Halbtags- und einen Ganztagesausflug. Der Ganztagesausflug geht nach London oder Portsmouth.

Beim Halbtagesausflug besichtigen wir den i360, den höchsten Aussichtsturm Großbritanniens oder das Sea Life Centre in Brighton. Selbstverständlich sind eure Betreuer stets dabei. Die Ausflüge finden im zweiwöchentlichen Wechsel statt. So ist es garantiert, dass ihr bei einem Aufenthalt über zwei Wochen London besuchen werdet.

Am Sonntag, dem An- und Abreisetag, wird neben betreuten Freizeitaktivitäten ggf. ein weiterer Ausflug gegen Zusatzkosten angeboten.

Abendprogramm

Das Abendprogramm ist bunt gemischt, natürlich darf ein Kennenlern-Abend zu Beginn der Reise nicht fehlen, aber auch beispielsweise ein Diskoabend, eine Filmnacht oder Sportturniere sorgen für einen schönen Tagesausklang.

Leistungen auf der Sprachreise Brighton

Anreise und Transfer vor Ort

  • Die Anreise erfolgt individuell. Für den Flug nach London Gatwick (LGW) oder Heathrow (LHR) machen wir euch gerne ein Angebot.
  • Transfer ab/an Flughafen London (LGW) oder London Heathrow (LHR) inkl.“meet & greet“:  Preise siehe rechts
  • Transfers ab/an anderen Flughäfen auf Anfrage möglich
  • unbegleitetes Kind/Unaccompanied Minor
    Reist der Teilnehmer als „unbegleitetes Kind“ mit einer Fluggesellschaft, so wird er von einem speziell benannten Mitarbeiter der Sprachschule in Empfang genommen und auf der Rückreise wieder an die Fluggesellschaft übergeben. Hierfür fällt eine Zusatzgebühr, siehe rechts.

Übernachtung und Verpflegung

  • 14 Übernachtungen in Einzel-, Doppel- oder Vierbettzimmern. Es besteht kein Anspruch auf Einzel- oder Doppelzimmer.
  • Vollverpflegung; Lunchpakete auf Ausflügen und am Sonntag
  • vegetarische, diätische, religiöse oder allergisch bedingte Essenswünsche werden nach Absprache gerne berücksichtigt

Englischkurs

Allgemeiner Englischkurs

  • 15 Stunden à 60 Minuten pro Woche, inkl. Einstufungs- und Abschlusstest und Abschlusszertifikat.
  • Maximal 15 Teilnehmer pro Lehrer
  • Unterricht findet an 5 Tagen am Vormittag oder am Nachmittag statt.
  • Schwerpunkt liegt auf Sprech- und Hörverständnis

Zusatzangebote

  • Trinity Sprachprüfung
    Zusatzkosten siehe rechts

Freizeitangebot

  • 1 Ganztagesausflug pro Woche: London und Portsmouth (im zweiwöchentlichen Wechsel)
  • 1 Halbtagesausflug pro Woche: z.B. Besichtigung des i360 oder des Brighton Sea Life Centres
  • jeden Tag (ausgenommen sind die Ausflugstage) verschiedene Freizeitaktivitäten wie z.B. Sport, Arts & Craft, Besuch des Brighton Pier
  • jeden Abend verschiedene Aktivitäten, z.B. Disko, Karaoke, Movie night oder Quiz

Betreuung

  • an allen Tagen, rund um die Uhr durch geschulte und erfahrene Teamer
  • alle Mitarbeiter verfügen über ein einwandfreies Führungszeugnis
  • ausgebildete Ersthelfer vor Ort
  • 24h-Notrufnummer für Teilnehmer und Eltern
  • mehrfache Anwesenheitskontrolle am Tag

Service

  • ausführliche Reiseinformationen
  • Insolvenzversicherung

Hygienekonzept und Entfall aller Maßnahmen

Wir haben zusammen mit den Camp-Betreibern und Unterkünften einen umfassenden Hygieneplan erarbeitet, um eine sichere Umgebung für Kinder und Betreuer zu gewährleisten.
Hygieneplan_Oskar_lernt_Englisch
Der OLE-Hygieneplan wird entsprechend den geltenden Bestimmungen regelmäßig angepasst und kontrolliert.

Aktuelle Änderungen

Trotz Rekordinzidenzen wurden nahezu alle Auflagen im Zusammenhang mit Corona aufgehoben. Dadurch können endlich wieder „normale“ SprachCamps stattfinden. Camps in denen Kinder gemeinsam etwas erleben, lernen und viel Spaß dabei haben. Gleichwohl behalten wir die Sicherheit der Teilnehmer und Betreuer weiter im Auge. In den Osterferien erwiesen sich die Coronatests vor Campbeginn als wirksame Maßnahme, um den Virus draussen zu halten.

Ob dies auch in den Sommerferien nötig sein wird, machen wir von der Infektionslage abhängig.

Sprachcamps „ganz normal“

Unsere SprachCamps finden ganz normal statt. WIe früher, als Corona nur Fachleuten bekannt war. Die Kinder und Jugendlichen können sich wieder bunt mischen, müssen keinen Abstand einhalten und keine Masken innerhalb unserer Gruppen tragen.

Aktuellen Coronatest vor der Anreise?

Vor dem Beginn der OsterCamps 2022 mussten sich alle Teilnehmer und Betreuer testen lassen und dies durch einen aktuellen Nachweis (nicht älter als 24 Stunden) eines Testcenters nachweisen. Damit haben wir gute Erfahrungen gemacht und hatten lediglich einen Coronafall in allen unseren Camps.

Maskenpflicht in öffentlichen Räumen

Öffentliche Räume der Unterkünfte werden auch von Gruppen genutzt, die nicht zu Oskar gehören. Da wir nicht wissen, wie dort mit Corona umgegangen wird, sahen wir in den Osterferien Masken als guten Schutz, der aber keine nennenswerten Einschränkungen darstellt.

Und wie wird der Sommer?

Super! Alle Experten erwarten einen jahreszeitlich bedingten Rückgang der Infektionen. Ob unsere Coronamaßnahmen zu Ostern (Test + Maske) weiterhin erforderlich sein werden, werden wir von den dann aktuellen Infektionszahlen abhängig machen.

  • Im Sommer werden alle Camps stattfinden, in der gewohnt guten Qualität, ohne Einschränkungen im Campablauf.

Coronazuschlag

Durch die Abschaffung der Corona-Maßnahmen entfällt natürlich auch der Corona-Zuschlag. Daher wird es in den Sommerferien keinen Corona-Zuschlag geben. Und in den Herbstferien hoffentlich auch nicht, solange die Corona-Auflagen nicht wieder eingeführt werden.

Der Coronazuschlag deckte die erheblichen Mehrkosten, die uns durch die Coronaauflagen entstanden. So mussten wir durch die Betreuungsgruppen zusätzliche Betreuer einsetzen und die Exrakosten für Hygienemaßnahmen, Coronatests und die Coronazuschläge der Unterkünfte tragen. Aber es gilt:

  • Keine Coronamaßnahmen, kein Coronazuschlag!
  • Garantiert kein Coronazuschlag in den Sommerferien 2022.