MENUMENU
Camp
suche

Adventure Camps in Großbritannien

Teilnehmer des Adventure Camp Windmill Hill an einem Fässer-Floss

Im Adventure Camp verbinden wir Englisch lernen mit Sport und Abenteuern. Sie richten sich an Kinder und Jugendliche, die gemeinsam mit Teilnehmern aus der ganzen Welt Englisch lernen wollen. Dies geschieht nicht nur im Englischunterricht, sondern auch bei den vielfältigen Sport- und Abenteueraktivitäten. Denn der Flossbau im Team kann nur gelingen, wenn miteinander gesprochen wird. Und das natürlich auf Englisch. So wird im Adventure Camp das im Unterricht erlernte gleich in der Praxis angewendet und gefestigt. Besser und nachhaltiger als es selbst der allerbeste Lehrer vermochte.

  • 15 Stunden Englischunterricht/ Woche
  • Vollverpflegung im Buffetstil
  • Rund- um-die-Uhr-Betreuung
  • Internationale Teilnehmer
  • Einmaliges Sport- und Abenteuerprogramm
  • Unterkunft in Mehrbettzimmern
  • Jede Woche einen Halb- und einen Ganztagesausflug
  • Kombinierbar mit Wassersport, Reiten, Filmen, Tanzen oder Videospiele programmieren
  • Und vieles mehr

Mehr zu dem Adventure Camp

Termine:
  • 29.06.2019 - 13.07.2019
  • 06.07.2019 - 20.07.2019
  • 13.07.2019 - 27.07.2019
  • 20.07.2019 - 03.08.2019
  • 27.07.2019 - 10.08.2019
  • 03.08.2019 - 17.08.2019
  • 10.08.2019 - 17.08.2019
Alle Termine
Highlights:
  • 15 Stunden Englischunterricht pro Woche
  • Einmaliges Sport- und Abenteuerprogramm
  • Option: Reiten, Tanzen, Film oder Programmieren
  • Internationale Teilnehmer
  • Jede Woche einen Halb- und einen Ganztagesauspflüge
Alle Highlights
Alter:
10-16 Jahre
Ort:
Shropshire, England
Anreise:
  • Eigenanreise
Preis:
ab 649,00 EUR
mehr zeigen
BoreattanPark Beitragsbild Adventure camp Sprachreise

Termine:
  • 06.07.2019 - 20.07.2019
  • 13.07.2019 - 27.07.2019
  • 20.07.2019 - 03.08.2019
  • 27.07.2019 - 03.08.2019
Alle Termine
Highlights:
  • 15 Stunden Englischunterricht pro Woche
  • Einmaliges Sport- und Abenteuerprogramm
  • Abseilen, Flossbau. MTB, Bogenschießen uvm.
  • Internationale Teilnehmer
  • Jede Woche einen Halb- und einen Ganztagesausflug
Alle Highlights
Alter:
10-16 Jahre
Ort:
Dalguise, Schottland
Anreise:
  • Eigenanreise
Preis:
ab 649,00 EUR
mehr zeigen
Kanutour mit Teilnehmern des Adventure Camp Windmill Hill in England

Termine:
  • 06.07.2019 - 20.07.2019
  • 13.07.2019 - 27.07.2019
  • 20.07.2019 - 03.08.2019
  • 27.07.2019 - 10.08.2019
  • 03.08.2019 - 17.08.2019
  • 10.08.2019 - 24.08.2019
  • 17.08.2019 - 24.08.2019
Alle Termine
Highlights:
  • Lage direkt am Meer
  • 15 Stunden Englischunterricht pro Woche
  • Einmaliges Sport- und Abenteuerprogramm
  • Option: Wassersport mit englischen Jugendlichen
  • Internationale Teilnehmer
  • Jede Woche einen Halb- und einen Ganztagesausflug
Alle Highlights
Alter:
10-16 Jahre
Ort:
Little Canada, Isle of Wight, England
Anreise:
  • Eigenanreise
Preis:
ab 649,00 EUR
mehr zeigen
Sprachreise Adventure Camp Little Canada Banana Boat

Termine:
  • 29.06.2019 - 13.07.2019
  • 06.07.2019 - 20.07.2019
  • 13.07.2019 - 27.07.2019
  • 20.07.2019 - 03.08.2019
  • 27.07.2019 - 10.08.2019
  • 03.08.2019 - 17.08.2019
  • 10.08.2019 - 24.08.2019
  • 17.08.2019 - 24.08.2019
Alle Termine
Highlights:
  • 15 Stunden Englischunterricht/ Woche
  • Einmaliges Sport- und Abenteuerprogramm
  • Option: Reitunterricht mit englischen Jugendlichen
  • Internationale Teilnehmer
  • Jede Woche einen Halb- und einen Ganztagesauspflüge
Alle Highlights
Alter:
10-16 Jahre
Ort:
Sussex, Südost-England
Anreise:
  • Eigenanreise
Preis:
ab 799,00 EUR
mehr zeigen
Teilnehmer des Adventure Camp Windmill Hill - England - am Trapez

Die Camps

Die Adventure Camps liegen ländlich idyllisch fernab größerer Städte. Sie verfügen stets über ein riesiges Outdoor-Gelände mit einem schönen, meist historischen Haupthaus. Auf dem Gelände befinden sich die diversen Sportanlagen und der Outdoor-Adventure-Parcours sowie Unterkünfte, Speisesaal und Unterrichtsräume. Übernachtet wird in Mehrbettzimmern mit Dusche und WC, meist in Blockhäusern.

Die Mahlzeiten im Adventure Camp werden im »Dining Room« eingenommen und sind typisch britisch. In den Camps wird auf abwechslungsreiches und gesundes Essen Wert gelegt. Vegetarische, allergisch bedingte, religiöse oder diätetische Essenswünsche werden gerne berücksichtigt. An den Ausflugstagen entfällt das Mittagessen und ihr werdet stattdessen mit Lunchpaketen versorgt. Betreut werdet ihr von einem gut ausgebildeten und engagierten Team, welches Spaß und Erfahrung im Umgang mit Jugendlichen hat.

English »all day long«

Die Adventure Camps blicken auf eine lange Geschichte zurück und sind in Großbritannien sehr bekannt. Britische Kinder und Jugendliche besuchen sie, um bei Sport, Spiel und Abenteuern ihre Ferien zu verbringen. Aber auch Teilnehmer aus aller Welt, für die Englisch eine Fremdsprache ist, kommen hierher um Englisch zu lernen („English as a foreign language“, kurz EFL).

Für die internationalen Teilnehmer des Adventure Camp wurde ein spezielles Englischsprachprogramm entwickelt, bei dem täglicher Unterricht mit coolen Sport- und Abenteueraktivitäten und Ausflügen kombiniert wird. Dem Prinzip der Immersion folgend taucht ihr in die englische Sprache ein, denn hier läuft alles auf Englisch ab – die Aktivitäten, die Verständigung mit den britischen und internationalen Teilnehmern und mit den Betreuern und Lehrern. Somit lernt ihr Englisch im Camp den ganzen Tag über, von morgens bis abends. Pro Woche habt ihr 15 Stunden Englischunterricht à 60 Minuten.

Die kleinen Lerngruppen von maximal zwölf Teilnehmern werden von qualifizierten,
gut ausgebildeten Lehrern unterrichtet, die einen CELTA- oder vergleichbaren Abschluss haben. Am ersten Tag macht ihr einen Einstufungstest. Und dann werden die Teilnehmer mit den gleichen Englischkenntnissen in der gleichen Altersgruppe maximal international gemischt. Mit eurer Lerngruppe verbringt ihr dann auch eure Freizeit und meistert die abenteuerlichen Herausforderungen des Camps, beispielsweise gemeinsam ein Floß zu bauen. Hier könnt ihr das Gelernte aus dem Kurs gleich anwenden. Denn um das Floss zu bauen, müsst ihr euch in der Gruppe verständigen, auf Englisch natürlich. Und trainiert dabei euer Sprach- und Hörverständnis.

Und beim Abendprogramm im Adventure Camp geht es weiter. Dort trefft ihr in der Regel auch auf britische Jugendliche. Effektiver und nachhaltiger könnt ihr nicht Englisch lernen.

Unser Partner vor Ort

ist PGL, der führende Campanbieter Großbritanniens. Seit über 60 Jahren organisiert PGL Camps für Kinder und Jugendliche. Dabei wurden in vielerlei Dingen Standards gesetzt, u. a. beim Programm, der Sicherheit und der Ausstattung. Die Camps Die AdventureCamp finden an vier fantastischen Orten in Großbritannien statt, von denen jeder seinen ganz besonderen Reiz hat:

Abenteuer- und Freizeitaktivitäten

Das Angebot an Aktivitäten ist in jedem Adventure Camp einzigartig und so vielfältig, dass ihr bei einem 14-tägigen Aufenthalt nichts zweimal absolvieren müsst. Zudem stehen jede Woche ein Ganztags- und ein Halbtagesausflüge auf dem Programm, die ihr gemeinsam mit eurer Lerngruppe unternehmt. Am Abend lasst ihr den Tag gemeinsam bei zum Beispiel Lagerfeuer, Disko, Pub-Quiz oder Karaoke ausklingen.

In den Adventure Camps bieten wir euch zwei
verschiedene Programme an:

  • EFL Adventure oder
  • EFL Adventure mit Zusatzoption

In beiden Programmen beginnt euer Aufenthalt mit einer Woche EFL Adventure, d. h. ihr nehmt in der ersten Woche am Englischunterricht teil. Wer sich in Englisch fit genug fühlt, kann ab der zweiten Woche eine Zusatzoption mit internationalen und britischen Teilnehmern dazu buchen, die den Unterricht ersetzt. Das kann ein kreativer Workshop oder ein besonderes Sportprogramm sein. Bitte beachtet, dass nicht alle Zusatzoptionen
in allen Adventure Camps verfügbar sind.

EFL Adventure

Hierbei handelt es sich um die klassische Variante für internationale Teilnehmer: Englischunterricht und Abenteueraktivitäten im Wechsel. Abgerundet durch zwei Ausflüge pro Woche. In den meisten Adventure Camps gehören die folgenden Aktivitäten standardmäßig zum Programm:

  • Abseiling
  • Aeroball
  • All Aboard
  • Aquafun
  • Archery
  • Canoeing
  • Challenge Course
  • Climbing
  • Fencing
  • Giant Swing
  • Hiking
  • Jacob’s Ladder
  • Orienteering
  • Problem Solving
  • Raft Building
  • Rifle Shooting
  • Sensory Trail
  • Sports and Games
  • Swimming
  • Trapeze
  • Tunnel Trail
  • Zip Wire

In jedem Adventure Camp geht es insbesondere darum eure Kommunikations- aber auch eure Teamfähigkeit zu fördern. Dies geschieht, indem ihr euch in international gemischten Lerngruppen während des Unterrichts austauscht oder gemeinsam den vielen angebotenen Abenteueraktivitäten nachgeht. Hier wartet so manche spannende »Challenge« auf euch, die ihr nur im Team bewältigen könnt.

EFL Adventure mit Zusatzoption

In der ersten Woche nehmt ihr am klassischen EFL Adventure mit internationalen Teilnehmern teil. In der zweiten Woche wechselt ihr dann in das Programm für britische und internationale Teilnehmer gleichen Alters und tauscht euren Englischunterricht gegen eine von euch gewählte Zusatzoption ein.

Die Zusatzoptionen sind
  • Reiten
  • Filme machen
  • Videospiele programmieren
  • Tanzen
  • Wet & Wild (Wassersport)
  • Brave & Wild (spezielles Outdoorprogramm)

Und so sieht euer Tag aus:

am Vormittag steht im Adventure Camp eure Zusatzoption mit z. B. Reiten oder Wassersport auf dem Programm und nachmittags geht es in den Abenteurparcours. Der Tag klingt mit einer  Abendveranstaltung aus. Sechs intensive und spannende Tage voller Aktivität erwarten
euch, mit viel Englisch sprechen und hören. Eure Kenntnisse müssen so weit sein, dass ihr den Ausführungen und Anweisungen auf Englisch folgen könnt. In dieser Woche finden (ausgenommen Dalguise) keine Ausflüge statt.

Zustzoption in Dalguise

Etwas anders verlaufen die Tage im schottischen Dalguise, wenn ihr dort mit „Brave & Wild“ als Zusatzoption eure Extraportion Action dazu gebucht habt: Hier besucht ihr weiterhin den Englischunterricht – doch anstelle der Aktivitäten auf dem Gelände des Camps werdet ihr in einer international zusammengesetzten Gruppe an anspruchsvollen Outdooraktivitäten außerhalb des Camps teilnehmen. Wie beim klassischen EFL Adventure finden in Dalguise auch in den Wochen mit Zusatzoption ein Ganztags- und ein Halbtagsausflug statt.