Englische Projektwoche

Englische Projektwoche in der Schule

Wir kommen in Ihre Schule! Unsere muttersprachlichen, gut ausgebildeten und erfahrenen Betreuer geben Ihren Schülern die Möglichkeit, Englisch mit allen Sinnen zu erleben. In einer unterhaltsamen und gleichzeitig herausfordernden Atmosphäre. Mit Projekten, die Spaß machen und zugleich herausfordernd sind. Mit diesem Konzept stellt die englische Projektwoche eine preiswerte Alternative zu teuren und aufwändigen Sprachreisen oder Klassenfahrten dar.

Eine Woche lang entwickeln und bearbeiten die Schüler gemeinsam mit den Oskar Betreuern ein Thema. Das Projekt orientiert sich am Lehrplan und an den Wünschen und Interessen der Schüler. Oft handelt es sich um Kunstprojekte, wie z.B. Theateraufführungen, Filmaufnahmen oder Musicals. Wichtig bei der Auswahl ist, dass die Schüler animiert werden, sich außerhalb des Unterrichts unbeschwert mit der englischen Sprache auseinanderzusetzen.

Die englische Projektwoche umfasst ca. 35 Schulstunden an fünf Tagen. Je nach Teilnehmerzahl leiten 2‑3 Oskar Betreuer das Projekt. Die Projektstunden werden durch Lockerungsübungen und fach- und themenspezifische Unterrichtseinheiten flankiert. Am Ende des Projektes steht eine Vorführung oder Präsentation für Lehrer, Mitschüler, Eltern und Freunde.

Die Oskar Betreuer sind Pädagogen mit langjähriger Unterrichtserfahrung und professionelle Künstler. Ihr Können als Tänzer, Schauspieler, Videokünstler, Theatermacher oder Sänger trägt das Projekt und macht es so zu einem authentischen Spracherlebnis.

Sie sind interessiert? Dann freut sich Frau Karin Weinberger über Ihre Kontaktaufnahme:

Tel.: 030/ 33 93 79 40

Email: karin.weinberger@oskar-lernt-englisch.de